Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Äpfel und Birnen klauen - ganz legal

Berlin - Die Äpfel an Nachbars Baum sehen sooo verführerisch aus...wer Obst kostenlos und ganz legal abernten möchte, der klickt auf www.mundraub.org.

Fünf findigen Berlinern kam ein Einfall: Die Website www.mundraub.org zeigt alle Obstbäume in Deutschland, die ganz legal abgeerntet werden dürfen.

Jeder, der einen Baum mit Obst hat, meldet sich bei der Website an und gibt Standort sowie das Obst an. Das Obst ist so für jeden zugänglich.

An der Straße zwischen Egerer und Ising (St. 2095), nördlich der Abzweigung nach Stöttham sind beispielsweise viele Apfelbäume zu finden.

Die Idee kam "Obstlern" bei einer Paddeltour: Sie hatten kiloweise Obst im Supermarkt gekauft. Und dann hingen die Bäume auf ihrere Tour voller Äpfel, Pflaumen, Mirabellen....

Nicht nur einzelne Bäume, auch ganze Felder und Allen sind auf www.mundraub.org verzeichnet.

Wer also Obst "klauen" will ist hier richtig.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare