Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Cortana nach Apps suchen lassen

Wird der Such-Index neu erstellt, hilft Cortana wieder zuverlässig bei der App-Suche. Foto: dpa-infocom

Wenn Cortana in Windows 10 keine Apps mehr findet, ist bei einem Update etwas schief gelaufen. Es reicht, den Such-Index neu zu erstellen - und Cortana kennt auch die installierten Apps wieder.

Meerbusch (dpa-infocom) - Microsoft hat bereits mehrere Updates für das junge Windows 10 bereitgestellt. Nach den Aktualisierungen kann es Schwierigkeiten bei der Suche nach Apps über die Windows-10-Assistentin Cortana geben. Cortana kennt installierte Apps nicht mehr und kann sie auch nicht starten.

Das Problem lässt sich durch Neu-Erstellen des Such-Indexes beseitigen. Um den Index für die Windows-Suche und Cortana neu anzulegen, mit der rechten Maustaste auf den «Start»-Button klicken und die Funktion «Systemsteuerung» auswählen. Hier nach «Index» suchen und die Indizierungs-Optionen öffnen.

Im Fenster der Index-Optionen unter «Erweitert» die Funktion «Neu erstellen» auswählen. Das dauert jetzt eine Weile, je nach Umfang der Festplatte. Solange muss der PC eingeschaltet bleiben. Sobald die Indizierung fertig ist, kann Cortana wieder Apps finden.

Mehr Computertipps

Kommentare