Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kritische Lücke

Experten raten: Flash-Player sofort abschalten!

Berlin - Adobe schließt erneut Sicherheitslücken im Flash-Player. Ein als kritisch bewertetes Problem bleibt aber vorerst unbehoben. User sollten daher umgehend reagieren.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät deswegen, den Flash-Player bis zur Veröffentlichung einer reparierten Version zu deinstallieren. Wer dies nicht möchte oder kann, ist angehalten, zumindest das Flash-Plug-in seines Browsers bis auf weiteres zu deaktivieren. Das funktioniert über das Einstellungen-Menü des jeweiligen Browsers und den Unterpunkt „Plug-ins“.

Betroffen sind Versionen für Mac OS X, Windows und Linux.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare