Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mobile Games

Apex Legends: Mobile Version für iOS und Android ist da

Das Battle-Royale-Spiel „Apex Legends“ ist ab sofort auf Smartphone und Tablet spielbar.

„Apex Legends“ zählt neben Spielen wie „Fortnite“ derzeit zu den angesagtesten Online-Games. Aktuell ist das Spiel auf PlayStation, Xbox, PC und seit März 2021 auch auf Nintendo Switch verfügbar. Die Version für iOS- und Android-Geräte ist jetzt erschienen und bringt „Apex Legends“ auf Smartphones und Tablets.

„Apex Legends Mobile“: Kein Crossplay mit Konsolen und PC

„Apex Legends Mobile“ ist im Kern das gleiche Battle-Royale-Spiel. Allerdings wurde es speziell für Touchscreens ausgelegt mit einer optimierten Steuerung und einigen weiteren durchdachten Änderungen. Dem Original soll es somit treu bleiben. Crossplay mit den Xbox-, PlayStation-, PC- und Nintendo Switch-Versionen wird jedoch nicht möglich sein. Abgesehen davon, dass das für die Entwickler eine technische Herausforderung wäre, wären Mobile-Spieler aufgrund der Touch-Steuerung benachteiligt.

„Apex Legends“ Season 13 startet ebenfalls im Mai

„Apex Legends Mobile“ soll zudem völlig neue Battle Passes, sammelbare Kosmetika und freischaltbare Gegenstände bieten. Respawn hatte zuvor den Starttermin für Season 13 bekannt gegeben: Der Startschuss fiel am 10. Mai. In Season 13 ist wieder eine neue Spielfigur hinzu gekommen. Diesmal handelt es sich um „Newcastle“ – er ist der Bruder von „Bangalore“, die schon von Anfang an spielbar ist. (ök)

Rubriklistenbild: © EA

Kommentare