Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

PS4- und PS5-Games

PlayStation Plus im März: Gratis-Games für Abonnenten stehen fest

Ghost of Tsushima Legends
+
„Ghost of Tsushima: Legends“ ist Teil der PlayStation Plus-Games im März.

Mit einem PlayStation Plus-Abonnement erhalten Sie jeden Monat eine Auswahl an kostenlos spielbaren Titeln. Die Gratis-Games für März 2022 stehen nun fest.

Der Februar 2022 trumpft mit den wohl spannendsten Spiele-Releases des Jahres auf. Neben dem PlayStation-Exklusivtitel „Horizon Forbidden West“* erscheint auch „Elden Ring“. Darüber hinaus hat „Cyberpunk 2077“ ein großes Update bekommen, weshalb viele Spieler dem Spiel nach dem verkorksten Release eine weitere Chance geben. Nichtsdestotrotz geht es auch mit den kostenlosen Games bei PlayStation Plus* weiter. Im März sind es gleich vier Gratis-Spiele, auf die sich Abonnenten freuen können.

Lesen Sie auch: „Horizon Forbidden West“ im PS5-Test: Im Westen ist alles viel schöner.

PS Plus Gratis-Games im März 2022: Diese Titel sind kostenlos verfügbar

Im März 2022 erwarten PlayStation Plus-Abonnenten gleich vier Gratis-Games.
  • „Ghostrunner“ (PS5-Version): „Ghostrunner“ ist ein Actionspiel mit „Cyberpunk“-Setting, in dem schnelle Kämpfe und Fortbewegung durch Parcour im Fokus stehen. Die Besonderheit ist, dass sowohl Gegner als auch Spieler mit nur einem einzigen Schlag außer Gefecht gesetzt werden können. Dadurch ist „Ghostrunner“ besonders herausfordernd. Mit „Cyberpunk 2077“ hat es lediglich das Setting gemein. Es ist nämlich kein Open-World-Spiel. Stattdessen müssen sich Spieler durch verschiedene Level durchkämpfen.
  • „Ghost of Tsushima: Legends“ (PS4- und PS5-Version): Mit dem Hauptspiel hat „Ghost of Tsushima: Legends“ recht wenig zu tun. Denn hier stellen sich Spieler nicht gegnerischen Samurai und Mongolen entgegen sondern Dämonen und mystischen Wesen aus der japanischen Mythologie. „Legends“ ist ein kooperatives Multiplayer-Spiel. In Gruppen mit bis zu vier Kämpfern können verschiedene Modi ausgewählt werden. Die Herausforderungen haben es aber in sich und Teamarbeit ist essenziell fürs Bestehen der Missionen. Vier verschiedene Klassen mit verschiedenen Fähigkeiten stehen zur Auswahl: Samurai, Ronin, Assassine oder Jäger.
  • „ARK: Survival Evolved“ (PS4-Version): Das beliebte Online-Multiplayer-Survival-Spiel versetzt Spieler auf eine Insel. Dort geht es ums nackte Überleben. Die Spielfigur wird nicht nur hungrig und durstig sondern muss auch gegen extreme Temperaturen bestehen. Doch die größte Gefahr sind die Dinosaurier, welche die Insel bewohnen. „ARK: Survival Evolved“ kann online auch im Multiplayer gespielt werden.
  • „Team Sonic Racing“ (PS4-Version): „Team Sonic Racing“ ist ein Party-Rennspiel ganz im Stile von „Mario Kart“. Das Spiel kann sowohl online als auch offline gespielt und die Fahrzeuge können angepasst werden.

Die PS4-Versionen sind dank Abwärtskompatibilität auf der PS5 spielbar. Bei „Ghostrunner“ handelt es sich um die PS5-Version, somit ist sie auf der PS4 nicht verfügbar. Die Gratis-Games stehen ab dem 1. März zum Download bereit.

Auch interessant: PS5 bei GameStop: Kauf nur über Warteliste möglich.

Aktive PlayStation Plus-Mitgliedschaft wird benötigt

Um die Gratis-Spiele zu erhalten, ist ein aktives PS Plus-Abonnement vorausgesetzt. Dieses kostet monatlich 8,99 Euro oder für zwölf Monate 59,99 Euro. Alle PS Plus Gratis-Games bleiben dauerhaft in digitalen PlayStation-Spielebibliothek, auch wenn das Abo vorübergehend gekündigt wird. Zum Spielen muss es jedoch wieder reaktiviert werden. (ök)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare