Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In welcher Farbe markiert der Mac?

Lieber Rot statt Blau? Sollen markierte Textstellen mit der Lieblingsfarbe hinterlegt werden, muss man in die Systemeinstellungen gehen. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Markierte Texte erscheinen mit einer bestimmten Hintergrundfarbe, um den Bereich optisch gut abzugrenzen. Die Hintergrundfarbe lässt sich auf Mac-Rechnern wählen.

Auf einem Apple-Rechner mit der Maus markierte Textstellen bekommen einen blauen Hintergrund verpasst. Wer sich mit diesem Blau nicht anfreunden kann, ändert die Markierungs-Farbe einfach. Dazu muss man sich in die Systemeinstellungen begeben. Anschließend zum Bereich «Allgemein» wechseln. Hier öffnet man die Klappliste «Auswahlfarbe» und hat dann die Auswahl zwischen den unterschiedlichsten Farben. Änderungen werden sofort wirksam.

Mehr Computertipps

Kommentare