Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WLAN-Anschluss

Internet im Pflegeheim kann Isolation vorbeugen

WLAN im Pflegeheim ist nicht selbstverständlich - dabei könnte es viel für eine Teilhabe der Senioren am gesellschaftlichen Leben bewirken. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn
+
WLAN im Pflegeheim ist nicht selbstverständlich - dabei könnte es viel für eine Teilhabe der Senioren am gesellschaftlichen Leben bewirken. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Senioren sind längst im digitalen Zeitalter angekommen. Dennoch finden sich in den meisten Pflegeheimen keine Internet- und WLAN-Anschlüsse.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer im Pflegeheim nach den WLAN-Zugangsdaten fragt, wird in der Regel erstaunt angesehen. Denn Internet- und WLAN-Anschlüsse sind dort keine Selbstverständlichkeit, bemängelt die Verbraucherzentrale Hessen.

Die Zimmer der Heimbewohner seien meist außen vor, selbst wenn es im Gemeinschaftsraum Internet gebe. Dabei habe ein kostenloser WLAN-Anschluss viele Vorteile für Bewohner und Heim, meinen die Verbraucherschützer.

Chatten mit Angehörigen oder Bilder teilen könne der Isolation entgegenwirken. Außerdem könnten die Bewohner ohne Zeitdruck Essen oder Medikamente vom Zimmer aus bestellen.

Die Verbraucherschützer raten, im Pflegeheim jedenfalls nach kostenlosem WLAN zu fragen. Ist das nicht vorhanden, müssen sich Heimbewohner mit dem Datenvolumen ihres eigenen Vertrags behelfen.

Kommentare