Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kettennachricht

Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick

Milka-Schokolade umsonst: Diesem Versprechen sollten Whatsapp-Nutzer nicht trauen. Denn dahinter verbirgt sich ein dreister Phishing-Versuch. Foto: Arno Burgi
+
Milka-Schokolade umsonst: Diesem Versprechen sollten Whatsapp-Nutzer nicht trauen. Denn dahinter verbirgt sich ein dreister Phishing-Versuch. Foto: Arno Burgi

Warnung an Whatsapp-Nutzer: Cyber-Kriminelle verschicken derzeit eine Kettennachricht, die kostenlose Milka-Schokolade in Aussicht stellt. Wer nicht auf den Trick hereinfallen möchte, sollte genau auf die Schreibweise achten.

Berlin (dpa/tmn) - Eine aktuell kursierende Whatsapp-Kettennachricht verspricht einen Haufen Milka-Schokoloade. Dabei handelt es sich aber um einen recht dreisten Phishing-Versuch, berichtet das österreichische Portal «mimikama.at».

Wer den Link im Text aufruft, landet demnach auf der Website «mılka.com», bei der das lateinische i gegen einen ähnlichen Buchstaben aus einem anderen Zeichensatz getauscht wurde. Geben Nutzer dort ihre Adressen ein, erhalten sie keine Schokoladenpäckchen, sondern ihre persönlichen Daten werden zu unbekannten Zwecken abgegriffen. Empfänger der Nachricht können sie getrost löschen - und den Absender am besten über ihre betrügerische Natur informieren.

Bericht von mimikama.at

Kommentare