Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Flugzeug erkrankt, in Rottach-Egern gepflegt

Bei geheimer Reise nach Bayern: Siegfried in Sorge um Roy

Las Vegas/Tegernsee/Rosenheim - Auf einer geheimen Reise nach Deutschland erkrankte der Star-Dompteur Roy. Sein Partner Siegfried, der in Rosenheim geboren wurde, ist nun in großer Sorge.

Siegfried und Roy - eins der bekanntesten Magier-Duos macht wieder Schlagzeilen. Allerdings ist dies kein Grund zur Freude! Der 74-jährige Star-Dompteur Roy ist auf einer geheimen Reise nach Deutschland schwer erkrankt, wie Bild.de schreibt. Das bereitet seinem Partner Siegfried (79), der ursprünglich us Rosenheim stammt, große Sorgen

Laut der Zeitung leidet Roy unter einer Lungenentzündung.  Die geplanten Ferien am Tegernsee, zu denen die Tiger-Dompteure eigentlich aufgebrochen waren, fielen somit ins Wasser.

Auch die Schwester des erkrankten Roys, Dolore (77) bestätigte die Lungenentzündung gegenüber Bild.de: „Es ist bedrückend. Roy hat sich die Lungenentzündung wohl durch die Klima-Anlage auf dem Hinflug geholt.“

In Rottach-Egern wurde der 74-jährige Roy in einer Suite des „Seehotel Überfahrt“ gepflegt. Wann sie aber wieder zurück nach Las Vegas reisen können, ist laut Dolore noch unklar. Wie die Bild schreibt, sind die beiden Star-Magier erst am Dienstag nach München gereist.

Lesen Sie auch:

ics

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare