+++ Eilmeldung +++

Schimmer Unfall in Tirol

Explosion in Supermarkt: Eine Person verschüttet - neun Verletzte

Explosion in Supermarkt: Eine Person verschüttet - neun Verletzte

Mann erleidet schwere innere Verletzungen

Bungee-Horror im Video: Seil reißt bei 90-Meter-Sprung

  • schließen

Gdynia - Bungee-Jumping und Co. sind gerade bei jungen Menschen äußerst beliebt. Ein 39-jähriger Mann wagte in Polen nun auch einen Bungee-Sprung aus 90 Metern - allerdings mit fatalen Folgen. 

Vielen gibt Bungee-Jumping den absolute Kick. Adrenalin-Junkees springen von Brücken, Felsvorsprüngen oder sogar von Hochhäusern. Auch ein 39-Jähriger wollte in der polnischen Hafenstadt Gdynia die ultimative Mutprobe wagen und machte einen Bungee-Sprung aus 90 Metern Höhe. Doch der Versuch hatte fatale Folgen. 

Als der 39-Jährige sprang, löste sich plötzlich der Gurt und der Mann stürzte im freien Fall aus etwa zwölf Metern Höhe auf die Erde. Zum Glück war auf dem Boden ein großes Luftkissen platziert, welches den Aufprall des Mannes etwas abfangen konnte. 

Der Mann war nach dem Sturz bei Bewusstsein und wurde mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie polnische Medien berichten.

Dramatisches Video

Ein Facebook-Video zeigt den tragischen Unfall. Wie rtl.de berichtet soll sich der Mann jedoch außer Lebensgefahr befinden. 

Den Weltrekord im Bungee-Jumping hält der Deutsche Jochen Schweizer. Im Jahr 1997 wagte er einen Bungee-Sprung aus einem Helikotper. "Ich war damals im Auftrag für Fisherman’s Friend dabei, den Weltrekord für den tiefsten Bungee-Sprung aller Zeiten aufzustellen. 1000 Meter in die Tiefe aus einem Helikopter in 2500 Meter Höhe. Das wurde von sechs Helikoptern, 25 Kamera-Teams, dem Guinnessbuch der Rekorde und einem Notar begleitet", erklärte der ehemalige Stuntman im Jahr 2017 der Schweriner Volkszeitung. 

Lesen Sie auch:

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa/obs/obs/Dr. Döllefeld GmbH

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT