Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Technik-Tipp

So lassen sich Windows-Sounds abschalten

Beim Musikhören mischt das Windows-Betriebssystem eigene Sounds ins Audiosignal. Daher sollten Nutzer die Klänge abstellen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
+
Beim Musikhören mischt das Windows-Betriebssystem eigene Sounds ins Audiosignal. Daher sollten Nutzer die Klänge abstellen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Musikhören auf einem Windows-Rechner kann schnell zur akustischen Qual werden. Denn die Systemsounds sorgen oft für Störgeräusche. Wie lassen sich diese abstellen?

Berlin (dpa/tmn) - Ping, ping, ping: Wer am Rechner in Ruhe Musik hören möchte, hat die Rechnung ohne die Windows-Systemklänge gemacht. Sie werden vom Betriebssystem gnadenlos ins Audiosignal gemischt. Da hilft nur abschalten - und zwar alle Windows-Sounds auf einmal.

Das funktioniert bei Windows 10 in den Einstellungen unter «Personalisierung/Designs/Sounds». Dort setzt man den Eintrag unter Soundschema einfach auf «Keine Sounds», und schon herrscht Ruhe.

Kommentare