Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spiel aus dem Mario-Universum

„Yoshi‘s crafted World“ für Nintendo Switch im Test

Hier hüpft Yoshi über eine Dampflock. Grafisch ist "Yoshi's Crafted World" ein liebevoll gestaltetes Stück Kunst.
+
Hier hüpft Yoshi über eine Dampflock. Grafisch ist «Yoshi's Crafted World» ein liebevoll gestaltetes Stück Kunst.

Dieser Dino ist – gottlob – nicht vom Aussterben bedroht! Hier finden Sie einen Test von „Yoshi‘s crafted World“ für Nintendo Switch.

Mit „Yoshi‘s crafted World“ legt Nintendo das achte Spiel rund um den kleinen Yoshi aus dem Mario-Universum vor. Und auch das neue Hüpfspiel fällt so kunterbunt, quietschvergnügt und detailverliebt aus, wie von den Japanern gewohnt. Die Neuerscheinung (Deutsch: „Yoshis handgefertigte Welt“) trägt den Titel zurecht. 

Denn die Level sehen tatsächlich aus wie in der Garage von Hand gebaut. Mit (virtueller) Säge, Leim oder Schere sind verspielte Dioramen entstanden, durch die Eisenbahnen sausen oder die als Puzzles dienen. Gespielt wird allein oder zu zweit. Wenn beispielsweise Enkel und Opa miteinander die Blumen suchen, die zum

Vorankommen im Spiel nötig sind, macht’s besonders viel Spaß. (Für Switch / 50 Euro / Ab 6 Jahren.)

Nicht von Pappe, dieser Dino! "Yoshi Crafted World" und "Tropico 6" im Check

jh

Kommentare