Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wettkampf der Videospieler

Zahl der E-Sports-Zuschauer steigt leicht an

Rund jeder Fünfte hat schon einmal eine E-Sports-Veranstaltung angeschaut. Foto: Axel Heimken
+
Rund jeder Fünfte hat schon einmal eine E-Sports-Veranstaltung angeschaut. Foto: Axel Heimken

E-Sports-Wettkämpfe füllen seit einiger Zeit große Event-Hallen. Die Besucherzahlen dort sind in jüngerer Vergangenheit konstant geblieben. Doch wie sieht es mit den Zuschauern am Bildschirm aus?

Berlin (dpa/tmn) - Das Interesse der Deutschen an E-Sports steigt. Jeder fünfte Erwachsene oder ältere Jugendliche (19 Prozent) hat laut einer YouGov-Umfrage aus dem Sommer 2018 schon mal eine Übertragung eines Wettkampfs angeschaut, bei dem Videospieler an Konsolen oder Computern gegeneinander antreten.

Im Jahr davor lag der Wert noch bei 16 Prozent. Während der Anteil der Livezuschauer in Hallen gleich blieb, stieg die Anzahl derjenigen, die sich E-Sports am Bildschirm im Livestream oder in einer Aufzeichnung angesehen haben. Im Auftrag des Branchenverbandes game wurden 2014 Personen Ende Juli 2018 online befragt.

Kommentare