Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für das Klima

Annalena Baerbock: Grüne will Benzin-Preis verteuern

Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne)  redet mit erhobener Hand in ein Mikrofon.
+
Will das Benzin um 16 Cent pro Liter teurer machen: Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne).

Autofahrer müssen sich auf höhere Preise beim Tanken einstellen. Annalena Baerbock plant eine Erhöhung beim Benzin um 16 Cent. Doch was sagen die Deutschen dazu?

Berlin – Nach der Forderung nach einem Tempolimit 130* geht Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Grüne) weiter auf Konfrontationskurs mit deutschen Autofahrern. So dringt die Grünen-Parteichefin im Falle einer erfolgreichen Bundestagswahl auf eine Erhöhung der Kraftstoffpreise. Der Preis für Benzin soll demnach um mindestens 16 Cent pro Liter steigen. Das sagte Baerbock der „Bild“-Zeitung. Sie begründete den Aufschlag mit einer höheren CO2-Bepreisung im Rahmen des neuen Klimaschutzpakets.

Die Umsetzung der Forderung könnte klappen. Denn nach wie vor hat Baerbock Chancen, bei der Bundestagswahl ein gutes Ergebnis einzufahren. Zwar gab es zuletzt einen Umfragedämpfer für die 40-Jährige, die Nebenverdienste und Corona-Zahlungen verspätet angegeben hatte. Doch bei der Umwelt- und Klimapolitik genießen die Grünen weiterhin große Unterstützung in der Bevölkerung, wie Studien zeigen. Jedoch fragen sich bereits jetzt viele Autofahrer, warum das Benzin beim Tanken seit Jahresbeginn so teuer geworden ist. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier*. * 24hambburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare