In jeder dritten Wohnung leben Rentner

Wiesbaden - Die Zahl der Rentner in Deutschland steigt. Da ist es auch klar, dass auch die Zahl der Senioren in Haushalten steigen. Mittlerweile lebt in jeder dritten Wohnung mindestens eine Person ab 65 Jahren.

In fast jedem dritten Haushalt in Deutschland leben mittlerweile Senioren. In 30 Prozent der deutschlandweit 40,3 Millionen Privathaushalte wohnte im vergangenen Jahr mindestens eine Person im Alter ab 65 Jahren, wie das Statistische Bundesamt am Freitag zum Internationalen Tag der älteren Menschen (1. Oktober) mitteilte. Vor 20 Jahren hatte der Anteil noch lediglich 26 Prozent betragen. Rund 81 Prozent der insgesamt 12,1 Millionen Seniorenhaushalte wurden ausschließlich von Rentnern bewohnt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser