Bundestag gibt grünes Licht

Neues Punktesystem für Verkehrssünder kann kommen

+
Eine Blitzanlage der Polizei für Verkehrssünder (Archivbild).

Berlin - Grünes Licht für die Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei: Der Bundestag hat am Donnerstagabend eine umfassende Neuregelung des Punktesystems verabschiedet.

Statt der bisherigen Skala von 1 bis 7 Punkten gibt es künftig nur noch ein dreistufiges Punktesystem. Dafür verliert man den Führerschein schon bei 8 statt - wie bisher - bei 18 Punkten. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Plänen von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) können Verkehrssünder einen Teil ihrer Punkte weiterhin durch freiwillige Seminare abbauen. Allerdings muss die Reform nach dem Bundestag auch noch vom Bundesrat gebilligt werden.

Kfz-Kennzeichen: Die lustigsten Abkürzungen

Kfz-Kennzeichen: Die lustigsten Abkürzungen

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser