Johannes Hintersberger neuer Augsburger CSU-Chef

+
Johannes Hintersberger ist der neue Chef des CSU-Bezirksverbands in Augsburg

Augsburg - Monatelang gab es handfesten Streit in der Augsburger CSU. Parteichef Horst Seehofer griff ein und glättete die Wogen. Nun hat der kleinste CSU-Bezirksverband mit Johannes Hintersberger einen neuen Chef gewählt.

Der Landtagsabgeordnete Johannes Hintersberger ist der neue Chef der zuletzt heftig zerstrittenen Augsburger CSU. Auf dem Bezirksparteitag erhielt er am Mittwochabend 65 von insgesamt 80 gültigen Stimmen - 15 Delegierte stimmten gegen Hintersberger. Damit steht der 57-Jährige für die kommenden zwei Jahre an der Spitze des kleinsten der zehn CSU-Bezirksverbände. CSU-Chef Horst Seehofer wertete das Ergebnis als “guten Anfang“. Er sagte weiter: “Was mir sehr gut gefiel, sie haben nicht so getan, als wäre nichts gewesen.“

Hintersbergers Vorgänger Christian Ruck war wie erwartet wegen der Zerwürfnisse innerhalb der Augsburger CSU nicht erneut angetreten. “Ich akzeptiere die Folgen der Auseinandersetzungen“, sagte Ruck. Er sei davon überzeugt, dass eine Kampfkandidatur nicht gut für die Zukunft der Partei sei. Gräben sollten zuwachsen und nicht noch vertieft werden, betonte der Bundestagsabgeordnete. “Ich habe die Hoffnung, dass Verletzungen und Animositäten nach der Wahl geheilt werden können.“

Seehofer hatte die Delegierten zuvor erneut zur Einheit aufgerufen: “Es gehört zur demokratischen Kultur, dass, wenn man diskutiert, es mit Respekt tut.“ Schon vor dem Bezirksparteitag hatte er mehrfach in den Konflikt eingegriffen und die Augsburger CSU-Spitze an einen Tisch geholt. Grund für den Konflikt war unter anderem ein rund 250 Millionen Euro teures Verkehrs-Großprojekt, das den Umbau des Augsburger Hauptbahnhofes und des Königsplatzes im Herzen der Fuggerstadt einschließt.

Hintersberger wird nun den 16-köpfigen Vorstand besetzen - neben ihm sind das vier Stellvertreter, zwei Schatzmeister und Schriftführer sowie sieben Beisitzer. “Einen viereckigen Kreis oder ein rundes Viereck schaffen wir nicht“, sagte er. In den Personalvorschlägen solle sich die CSU Augsburg jedoch wiederfinden. “Zusammen mit Euch packen wir das“, sagte Hintersberger nach der Wahl.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser