Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona-Regeln auf dem Meer

Kreuzfahrt: TUI-Cruises mit neuen Corona-Regeln – auch der Impfnachweis ist Pflicht

An Land werden die Corona-Regeln gerade gelockert, bei Kreuzfahrten von TUI-Cruises gelten aber wieder strengere Richtlinien.

Im ganzen Land stehen bald die Sommerferien an, als erstes schickt Nordrhein-Westfalen die Schülerinnen und Schüler am kommenden Montag in die Ferien. Viele Familien wollen dann auch endlich wieder in den Urlaub fahren, nachdem das in den letzten Jahren wegen der Corona-Pandemie oft nicht so gut geklappt hat. Passend dazu haben einige beliebte Reiseländer gerade die Corona-Regeln angepasst. Doch wer in diesem Jahr eine Kreuzfahrt plant, muss noch mit Corona-Einschränkungen rechnen.

TUI Cruises mit geänderten Corona-Regeln: Impfnachweis und Booster-Empfehlung

Laut eigenen Angaben orientiert sich Mein Schiff von TUI Cruises an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) sowie an lokalen Bestimmungen der Häfen. Wer eine Kreuzfahrt plant, der muss einen Impfnachweis erbringen, außerdem empfiehlt TUI Cruises eine rechtzeitige Booster-Impfung.

TUI Cruises: Vor dem Antritt der Kreuzfahrt müssen Sie diese Corona-Regeln beachten

Für alle Gäste ab zwölf Jahren gilt der vollständige Impfschutz. Diesen Nachweis müssen auch genesene Personen erbringen. Zudem müssen zwei Antigen-Schnelltests vorgelegt werden. Alle Gäste ab vier Jahren müssen diese nachweisen. Neu ist, dass der erste Schnelltest ein Selbsttest sein darf, der zweite Schnelltest muss von einer zertifizierten Stelle kommen. Reisende bleiben auf den Kosten sitzen. Auch die Reihenfolge ist vorgegeben, so muss der erste Test zwei bis drei Tage vor Reisebeginn durchgeführt werden, der zweite Test am Reisetag.

Impfnachweis und Testpflicht – auf den Schiffen von TUI Cruises gelten noch Corona-Regeln. (Symbolbild)

Corona-Regeln an Board der Mein Schiffe von TUI Cruises

  • Maskenpflicht: Für Gäste weggefallen; Im Innenbereich und bei Menschenansammlungen aber empfohlen
  • Kids Club: Kinder ab drei Jahren können wieder an dem Programm teilnehmen
  • Tanzen im Innenbereich ist wieder möglich
  • Allgemein wird um gegenseitige Rücksichtnahme gebeten

Corona-Regeln bei TUI Cruises: Das ist mit dem Impfschutz gemeint

Als vollständig geimpft gelten Personen, bei denen die zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Wer einmal geimpft und genesen ist und laut CovPass-App einen vollständigen Impfstatus hat, darf mitfahren. Wichtig hier ist, dass der Impfstatus bis Reiseende gültig sein muss.

Gut versorgt unterwegs: Das gehört in die Reiseapotheke

Verschiedene Medikamente, Verbandszeug und Sonnencreme liegen ausgebreitet auf einem Tuch.
Im Urlaub in wärmeren Gegenden ist es am schönsten, die meiste Zeit barfuß zu laufen. Da hat man sich leicht eine kleine Verletzung zugezogen. Denken Sie also unbedingt an den Verbandskasten. © Imago
Eine Frau gibt sich Augentropfen in die Augen.
Zu viel Zug von der Klimaanlage und schon droht eine Bindehautentzündung. Dem beugen Augentropfen vor. © Imago
400mg Filmtabletten von der Firma Zentiva.
Schmerztabletten helfen gegen Kopfweh und andere Leiden. © Bernd Feil/Imago
Weiße Tabletten in der Packung.
Etwas falsches am üppigen Buffet erwischt? Mit einem Mittel gegen Übelkeit vermeiden Sie unschöne Urlaubsmomente. © Sven Weber/Imago
Eine Frau hält sich mit einer Hand den Bauch und in der anderen Hand eine weiße Pille.
Das Gleiche gilt für Durchfallerkrankungen. Als Mittel gegen Durchfall sind vor allem Kohletabletten ratsam. Sie befördern durchfallerregende Keime aus dem Darm. © Andriy Popov/Imago
Ein Mann erhält eine Impfung in den rechten Oberarm.
Impfungen sind schon vor der Abreise wichtig. Gehen Sie auf Nummer sicher und nehmen Sie Ihren Impfpass mit auf die Reise. © Michael Bihlmayer/Imago
Eine Frau in Sandalen trägt an jeder Ferse ein Pflaster.
Blasenpflaster für unterwegs sind gerade dann sinnvoll, wenn Sie längere Touren und Wanderungen unternehmen. Es empfiehlt sich auch, ein kleines Päckchen Pflaster für Kratzer und Abschürfungen einzustecken. © Imago
Flüssige Medizin wird auf einen Löffel gegeben.
Halspastillen und Hustensaft sind ebenso wichtige Begleiter auf Reisen. Vor allem dann, wenn es im Urlaubsland kälter als erhofft ist. © Imago
Junge Frau trägt Sonnenschutz auf ihre Haut auf.
Kühlendes Spray und Mittel gegen Sonnenbrand gehören zu den Basics im Urlaub. © Petra Schneider-Schmelzer/Imago
Eine Mücke befindet sich der Haut.
Mittel gegen Juckreiz sind wichtig, ebenso ein Spray gegen Mücken und andere Insekten. © Imago
Taschentücher und ein Nasenspray befinden sich auf einem Tisch.
Ein Nasenspray verschafft bei Schnupfen  Erleichterung. © Sascha Steinach/Imago

Diese Impfstoffe gelten bei TUI Cruises – Corona-Regeln

  • BionTech/Pfizer
  • AstraZeneca
  • Moderna
  • Johnson & Johnson
  • Novavax (außer Marokko und Winterfahrtgebiete)

Bei möglichen Landgängen gelten die Corona-Regeln des jeweiligen Landes. Die Corona-Regeln von TUI Cruises wurden am 16. Juni aktualisiert und sind derzeit auf aktuellem Stand. Es kann jedoch sein, dass diese noch geändert werden. Das hängt von den unterschiedlichen Bestimmungen der Häfen und von den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts ab. (cbl)

Rubriklistenbild: © Imago

Kommentare