Apfelküchlein mit Orangensabayon 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ob nur mit Zimt und Zucker, oder eben mal mit Orangensabayon. Apfelküchelein mag jeder und sind leicht zuzubereiten.

Das Rezept ist für vier Personen berechnet.

Zutaten: 

Apfelküchle

3 Äpfel geschält, entkernt, in 1,5 cm dicke Ringe quer geschnitten und mit Zitronensaft beträufelt

1 Zitrone gepresst

80 g Zucker

1 TL Zimt

250 ml Mehl

250 ml Bier (Hell oder Dunkel, Dunkel ist kräftiger) oder Weißwein

4 Eigelbe

4 Eiweiß 

Öl zum Frittieren 

Orangensabayon

3 Eigelb

4 EL Weißwein

2 EL Zucker Saft von 2 Orangen   

Zubereitung:

Das Öl auf 180 Grad erhitzen. Das Eigelb aufschlagen und den Wein mit den Eiern verquirlen. Mehl und Salz in die Flüssigkeit einrühren. Das Eiweiß erst kurz vor dem Ausbacken mit einer Prise Salz steif schlagen. Das steife Eiweiß  unter den Teig heben. Die Apfelringe durch den Teig ziehen so dass die Ringe gleichmäßig mit dem Teig umhüllt sind. Den Teig ein wenig abtropfen lassen und in dem heißen Fett ausbacken bis die Apfelküchle eine goldgelbe Farbe haben und an der Oberfläche des Öls schwimmen. Aus dem heißen Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zimt und Zucker miteinander vermischen und die heißen Apfelküchle in der Zimt-Zuckermischung wenden.  Für das Orangensabayon alle Zutaten in eine Schüssel geben, in einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen so lange aufschlagen bis eine luftige, cremige Masse entsteht.

Dieses Rezept stammt von Jana Bihlmayer.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Service

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser