Jetzt bei ALDI SÜD bewerben!

ALDI SÜD Azubi Tour - auf Tuchfühlung mit Produkten der Bäckerei Bachmeier

+

Am 16. und 23. November begrüßten Christian Bachmeier, Geschäftsführer der Bäckerei Bachmeier, sowie seine Mitarbeiter jeweils rund 20 Auszubildende der ALDI SÜD Regionalgesellschaft Ebersberg im Betrieb der Bäckerei Bachmeier im niederbayrischen Eggenfelden. Der traditionsreiche Familienbetrieb, mittlerweile in der dritten Generation geführt, öffnete an diesen beiden Tagen seine Türen, um den Jugendlichen im Rahmen ihrer Ausbildung einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren.

Während einer kurzen Präsentation wurden die Auszubildenden auf eine Reise durch die Firmengeschichte - bis zurück in das Jahr 1927 - geschickt. Besonderes Augenmerk liegt bei der Bäckerei Bachmeier seit jeher darauf, sorgfältig ausgewählte Rohstoffe von regionalen Lieferanten zu beziehen, um erstklassige Backwaren nach traditionellen Rezepten zu produzieren. Auch wenn die Technisierung allerorten zunimmt, wird im Hause Bachmeier größter Wert auf traditionelles Handwerk gelegt. "Dort wo es auf Geschmack und Optik ankommt, stecken bei uns echte Menschen dahinter und keine Maschinen.", verdeutlichte Andreas Seltsam, Leiter Marketing, während seines Vortrags.

Seit vielen Jahren ein Team

Bei den Geschäftspartnern ALDI SÜD und Bäckerei Bachmeier wird größter Wert auf eine langfristige Zusammenarbeit gelegt: Bereits seit 1986 kommen unsere Kunden in den ALDI SÜD Filialen der Regionalgesellschaft Ebersberg in den Genuss hochwertiger Backwaren aus dem Hause Bachmeier. Die Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr waren überrascht über die bereits mehr als 30-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Firmen. Diese besteht aus der täglichen Lieferung von frischen Backwaren wie Semmeln, Brezen, Broten und Plunder, sowie Tiefkühl-Brezen und Produkten für den Backautomaten.

Einblicke in die Bäckerei

Während eines knapp 2-stündigen Rundgangs durch die weitläufigen Produktionshallen hatten die Auszubildenden die Möglichkeit, die einzelnen Produktionsschritte hautnah mitzuerleben: das Anrühren des Teiges, das Formen zu Rohlingen, das Ruhen im Gärschrank, das Backen in verschiedenen Öfen sowie die Veredelung von Produkten. Besonders eindrucksvoll war dabei die reibungslose Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, denn einzelne Produktionsschritte sowie die Qualitätskontrolle erfolgen noch immer manuell. Die Auszubildenden Jasmin Pastötter, Filiale in Bad Reichenhall, und Lea Dorfhuber, Filiale in Garching/Alz, zeigten sich beeindruckt: "Wir hatten uns den Produktionsstandort viel kleiner vorgestellt und waren überrascht, wie viel Handarbeit in den Produkten steckt! Es war sehr interessant zu sehen, wie die Artikel, mit denen wir tagtäglich zu tun haben, hergestellt werden - wir haben nun einen ganz anderen Bezug zu den Produkten der Bäckerei Bachmeier."

Durchweg positives Urteil der Auszubildenden

Im Anschluss an den Rundgang kamen alle Teilnehmer nochmals zusammen um offene Fragen zu klären und entsprechende Notizen für ihr Berichtsheft anzufertigen. Eine reichhaltige Brotzeit mit hauseigenen Produkten rundete die Veranstaltung ab und gab den Auszubildenden die Möglichkeit, die verschiedenen Erzeugnisse zu probieren. "Ich war sehr überrascht, dass wir heute überall so nah hingehen und alles anschauen durften. Besonders beeindruckend waren die Mitarbeiter, die Brezen von Hand geschlungen haben - es dauert bestimmt einige Zeit, bis man den Dreh raus hat und so schnell und präzise Brezen formen kann. Außerdem fand ich es toll, dass es in den Hallen überall so gut gerochen hat und die Produkte so lecker aussahen!", fasste Nico Niedl, Filiale in Trostberg, seine Eindrücke während der ALDI SÜD Azubi Tour zusammen.

Optimale Karrierechancen bei ALDI SÜD

Seit Jahren ist ALDI SÜD für sein hohes Ausbildungsniveau bekannt. Als Arbeitgeber bietet ALDI SÜD eine übertarifliche Vergütung, beste Arbeitsbedingungen mit einem partnerschaftlichen Miteinander sowie optimale Karrierechancen. Dazu gehören bereits während der Ausbildung viele interne Schulungen und die Förderung von Schlüsselqualifikationen. Mit dem Abschluss einer erfolgreichen Ausbildung haben Absolventinnen und Absolventen gute Übernahmechancen bei ALDI SÜD.

Zu den Einstiegsmöglichkeiten gehören unter anderem die Ausbildung zur/m Verkäufer/in, zur/m Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel oder zur/m geprüften Handelsfachwirt/in.

Außerdem bietet ALDI SÜD ein duales Bachelor-Studium an. In den rund 1.880 Filialen in 30 Regionalgesellschaften in West- und Süddeutschland arbeiten über 34.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie mehr als 5.200 Auszubildende.

Ausbildung bei ALDI SÜD

Spannende Einblicke gibt es bei Instagram zu sehen unter #aldiazubifiliale, #aldicrew und #aldiazubi. Infos zu Ausbildung und Karriere: karriere.aldi-sued.de

Einstiegsmöglichkeiten für Schüler

https://karriere.aldi-sued.de/schueler/ausbildung-und-studium/

Ausbildung bei ALDI SÜD:

* Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, wurden im Textverlauf lediglich männliche Bezeichnungen verwendet. Selbstverständlich gelten alle Begriffe auch für weibliche Mitarbeiter, Kollegen, Interessenten, Absolventen und Bewerber.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.