Azubi-Offensive

Meine Ausbildung bei Mondi Inncoat

+
Matthias Settele absolviert eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei Mondi Inncoat in Raubling.

Raubling - Eine Ausbildung bei Mondi Inncoat - wie ist das? Matthias Settele schreibt über seine Erfahrungen und Entwicklung als Auszubildender zum Industriekaufmann.

Vorname

Matthias

Nachname

Settele

Firma

Mondi Inncoat GmbH

Straße

Angererstraße 25

PLZ

83064

Ort

Raubling

Firmen-Telefon

08035 901491

E-Mail

barbara.brazel@mondigroup.com

Ausbildung zur/zum

Industriekaufmann

Dauer der Ausbildung

3 Jahre (Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich)

Nötiger Schulabschluss

Mindestens Hauptschulabschluss

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

1 bis 2 Schultage pro Woche

Wo befindet sich die Schule?

Rosenheim (Berufsschule II)

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma?

Kaufmännische, betriebswirtschaftliche Aufgabenbereiche wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen, Bestellabwicklung, Erstellen von Kalkulationen und Preislisten, Eingangsrechnungen bearbeiten und Zahlungseingänge überwachen

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbung online per E-Mail oder Post, dann Einladung zum Vorstellungsgespräch, sowie anschließende Präsentation und Kennenlernen mit dem Geschäftsführer.

Wie hoch ist der Verdienst?

Die Ausbildungsvergütung beträgt im 1. Lehrjahr 951,68 €, im 2. Lehrjahr 1.030,15€ und im 3. Lehrjahr 1.097,36 € (zusätzlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld und ab dem 3. Lehrjahr Schichtzuschläge)

Übernahmechancen?

Hohe Übernahmechancen

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Weiterbildungen zum Wirtschaftsfachwirt, Betriebswirt, Industriefachwirt und bspw. ein berufsbegleitendes Studium werden gefördert.

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Über das Internet (Jobbörse, rosenheim24.de,...).

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Ich interessiere mich besonders für die Branche der Beschichtungs- und Papiertechnik. Mondi Inncoat ist hierbei eines der führenden Unternehmen in der Region.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Da Mondi ein internationaler Konzern ist, kann ich meine Sprachkenntnisse gut anwenden und darf außerdem sehr selbständig arbeiten. Gleichzeitig ist unser Standort ein mittelständiges Unternehmen - die familiäre Atmosphäre gefällt mir hier besonders gut.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

In unserer Firma gibt es viele attraktive Angebote, z.B. der alljährliche Azubiausflug (Europapark, Adventurecamp Area 41), Abteilungsausflüge (Kart fahren, Vorstellungen wie Cirque du Soleil), diverse Firmenfeiern (Sommerfest, Weihnachtsfeier), ebenso haben wir eine Kantine und errichten einen Fitnessraum. Außerdem verfügen wir über eine betriebliche Krankenversicherung und weitere gesundheitsfördernde Programme (z.B. Erste-Hilfe-Kurs) werden angeboten.

Fazit:

Die Ausbildung macht sehr viel Spaß. Man durchläuft die verschiedenen Abteilungen und erhält dadurch einen guten Überblick über den gesamtwirtschaftlichen Ablauf im Unternehmen. Außerdem wird man von seinen Kollegen vor allem am Anfang sehr gut unterstützt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion