Die Frau am Grill

Kokosmakronen – unkompliziertes und beliebtes Adventsgebäck

Das Rezept des Tages: Kokosmakronen – unkompliziertes und beliebtes Adventsgebäck.
+
Das Rezept des Tages: Kokosmakronen – unkompliziertes und beliebtes Adventsgebäck.

Immer mittwochs und samstags verrät uns "Die Frau am Grill" einen Grill- oder Rezept-Tipp. Heute: Kokosmakronen – unkompliziertes und beliebtes Adventsgebäck.

Plätzchen backen – die wenigsten dürften daran in ihrem Leben bisher gänzlich vorbeigekommen sein. Und man muss sagen: Es macht auch wahnsinnig viel Spaß bei trübem Herbst-Wetter in der Küche zu stehen und ganz gemütlich sich der Advents-Bäckerei hinzugeben. Besonders schön dann, wenn die ganze Familie zusammenkommt und jeder seine Aufgabe hat: die Mama den Teig anrühren, die Kinder die Plätzchen ausstechen und der Papa die Schüssel auslecken. Darum heute ein sehr beliebtes Rezept: Kokosmakronen.


Die große Herausforderung bei Kokosmakronen

Gibt es keine! Das ist doch mal eine gute Nachricht, oder? Diese Adventsleckerei ist wirklich in kürzester Zeit gebacken. Es muss einfach nur die Makronen-Masse angerührt und anschließend auf Oblaten platziert werden. Und während die Plätzchen backen kann auch schon die Küche aufgeräumt werden.

Was mit dem Eigelb anfangen?

Tja, wer einen Blick auf die Zutaten unterhalb wirft, der wird feststellen: Wir benötigen Eiklar. Doch was mit dem Eigelb anfangen? Das ist eigentlich schnell beantwortet: Da die Kokosmakronen sehr flott von der Hand gehen bietet es sich an im Anschluss gleich Spitzbuben zu backen. Da kann man das Eigelb wunderbar verwenden. Einfach das überschüssige Eigelb in den dafür benötigten Mürbeteig kneten.


Das Verzieren

Viele kennen Kokosmakronen ohne jegliche Verzierung. Doch was sich ganz toll auf diesen kleinen weißen Bergwipfeln macht: Ein Schokoladenüberzug. Dazu einfach die Schokolade erwärmen und im flüssigen Zustand mit einem Pinsel über einen Teil der Kokosmakronen streichen.

Allgemeine Informationen

Zutaten

  • 250g Kokosflocken
  • 4 Eier
  • 250g Zucker
  • 40 Oblaten
  • 200g Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter)

Zubereitung

  1. Zuerst das Eiweiß steif schlagen.
  2. Als nächsten wird der Zucker untergerührt und die Kokosflocken anschließend untergehoben.
  3. Die Oblaten auf ein Blech legen (Backpapier nicht vergessen) und die Masse mit Zuhilfenahme von zwei Löffeln darauf platzieren. Darauf achten, dass die Oblaten nicht ganz vom Teig bedeckt werden.
  4. Die Makronen für 15 bis 20 Minuten bei 150 bis 160 Grad backen. Nach dem Auskühlen sodann mit Schokolade (diese einfach einschmelzen) verzieren..

Viel Spaß,

Eure Anja

Die Frau am Grill 

Anja Auer - Die Frau am Grill!

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill.

Quelle: rosenheim24.de

BBQ- & Food-Tipps

In Zusammenarbeit mit "Der Frau am Grill" präsentieren wir ausgewählte BBQ- oder Food-Tipps!

Top10 unserer Leser: BBQ- und Food-Tipps

Bayerische Rippchen nach Omas Art
Bayerische Rippchen nach Omas Art
Gulasch-Eintopf: Dieses One-Pot-Gericht vertreibt die Kälte
Gulasch-Eintopf: Dieses One-Pot-Gericht vertreibt die Kälte
Dieses einfache Kartoffelgratin gelingt schnell und ohne Sahne
Dieses einfache Kartoffelgratin gelingt schnell und ohne Sahne
Die Kartoffelsuppe – so einfach klappt‘s
Die Kartoffelsuppe – so einfach klappt‘s
Salzburger Nockerl: Traumhafte Dessert-Berge
Salzburger Nockerl: Traumhafte Dessert-Berge
Herbstlicher Endiviensalat
Herbstlicher Endiviensalat
Schnell und lecker: Auflauf mit Rosenkohl, Kartoffeln und Speck
Schnell und lecker: Auflauf mit Rosenkohl, Kartoffeln und Speck
Kokosmakronen – unkompliziertes und beliebtes Adventsgebäck
Kokosmakronen – unkompliziertes und beliebtes Adventsgebäck
Der Steakburger oder auch Steaksemmel
Der Steakburger oder auch Steaksemmel
Spitzbuben backen: Einfaches aber feines Adventsgebäck
Spitzbuben backen: Einfaches aber feines Adventsgebäck
Die Frau am Grill
Das BBQ & Food-Magazin
BBQ verbindet. Und selbstverständlich auch Kochen. Denn was gibt es Geselligeres, als mit Freunden um den Grill oder Herd zu stehen? Während einem der Geruch der Speisen langsam in die Nase steigt. Und man sich schon vor dem gemeinsamen Essen unterhält. Über Politik, Sport, den neuesten Tratsch aus der Nachbarschaft, oder aber sehr naheliegend: über Rezepte.

Doch lasst mich von vorne beginnen:

Als ich zusammen mit meinem Kameramann 2017 meine Pilates-Webseite www.anjaauer.de aufgesetzt habe, wurde innerhalb dieser auch ein Food-Blog namens „Salz & Pfeffer“ gestartet. Die Resonanz auf diesen Blog war überaus positiv. Es hieß: „Mensch mach‘ doch gleich noch einen Grillblog auf“. Gesagt getan. „Die Frau am Grill“ war im November 2017 geboren. Und parallel dazu auch der gleichnamige YouTube-Kanal.

Nachdem aber die Nachfrage nach Rezepten auf dem Blog ein Ausmaß erreichte, dem ich als einzelne Bloggerin nicht mehr gerecht werden konnte, veröffentlicht nicht mehr nur meine Wenigkeit die Beiträge, sondern auch Autoren, die alle aus der BBQ- und Kochwelt stammen.

Aus diesem Grund is "Die Frau am Grill“ seit dem 4. April 2019 ein BBQ & Food-Magazin. Mit Beiträgen von vielen Autoren. Rund um die Themen Grillen und Kochen. Mit Tipps & Tricks von Profis. Mit Interviews. Mit Produkttests. Und besonders auch mit Rezepten zu Fleisch, Fisch, Beilagen, Süßem, Saucen, Dressings, etc…

Das Credo dieses neuen BBQ & Food-Magazins: Inspiration & Information!

In diesem Sinne,

Eure Anja

Kommentare