Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Karriere dahoam

Adelholzener Alpenquellen - Schreiben Sie mit uns Erfolgsgeschichte!

+
Wir suchen Verstärkung für unser Team.

Die Adelholzener Alpenquellen sind einer der führenden Mineralbrunnen Deutschlands. Dabei gelingt es dem Unternehmen, wirtschaftlichen Erfolg mit einer starken sozialen Komponente zu verbinden.

Attraktives Arbeitsumfeld

Die Heimat der Adelholzener Alpenquellen ist der Chiemgau. An unserem Firmenstandort Bad Adelholzen werden Getränke unter den Marken Adelholzener, Active O2 und St. Primus hergestellt und pro Jahr 570 Millionen Flaschen abgefüllt. Über die Jahre ist Adelholzener zu einer der national erfolgreichsten Wassermarken herangewachsen mit einer Produktpalette von Mineralwasser über Schorlen bis hin zu biozertifizierten Erfrischungsgetränken.

Die erfolgreiche Entwicklung der Adelholzener Alpenquellen verdanken wir zweierlei: hohen Qualitätsansprüchen und vor allem unseren einzigartigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Derzeit sind es knapp 600 Mitarbeiter am Standort in Bad Adelholzen, darunter 35 Auszubildende, die mit Leidenschaft daran arbeiten, was uns als Unternehmen auszeichnet: Innovationskraft, hohe Produktqualität und starke Kundenorientierung.

Fokus Mensch

Bei den Adelholzener Alpenquellen erwarten Sie sinnstiftende Aufgaben, eine werteorientierte Unternehmenskultur sowie eine hohe Qualität des Arbeitsumfeldes. Die Themen der Mitarbeitergesundheit, -sicherheit und
-zufriedenheit sind für uns in jeder Hinsicht selbstverständliche und zentrale Anliegen.

Adelholzener Alpenquellen

Fachkräfteaktion 2021:  Adelholzener Alpenquellen GmbH: Standort Bad Adelholzen
Unser Standort in Bad Adelholzen. ©  Adelholzener Alpenquellen GmbH
Unser Instandhaltungsmitarbeiter in der Produktion. © Adelholzener Alpenquellen GmbH
Fachkräfteaktion 2021: Adelholzener Alpenquellen GmbH:Unsere Mitarbeiterin in der Qualitätskontrolle.
Unsere Mitarbeiterin in der Qualitätskontrolle.  © Adelholzener Alpenquellen GmbH
Fachkräfteaktion 2021:  Adelholzener Alpenquellen GmbH: Maschinen- und Anlagenbetreuer
Unsere Maschinen- und Anlagenbetreuer in der Produktion. ©  Adelholzener Alpenquellen GmbH
Fachkräfteaktion 2021: adelholzener alpenquellen: Unsere Fachkraft für Lagerlogistik im RHB-Lager.
Unsere Fachkraft für Lagerlogistik im RHB-Lager. © Adelholzener Alpenquellen
Fachkräfteaktion 2021: Adelholzener Alpenquellen GmbH:
Unser Leitstand-Mitarbeiter im Hochregallager. ©  Adelholzener Alpenquellen GmbH
Fachkräfteaktion 2021: Adelholzener Alpenquellen GmbH: Team im Austausch
Unser Team im Austausch. ©  Adelholzener Alpenquellen GmbH
Unser Adelholzener Classic in Produktion. © Adelholzener Alpenquellen GmbH
Unser Adelholzener Classic in Produktion. © Adelholzener Alpenquellen GmbH
Unser Adelholzener Classic in Produktion. © Adelholzener Alpenquellen GmbH
Das Lager der Adelholzener Alpenquellen GmbH. © Adelholzener Alpenquellen GmbH
Das Lager der Adelholzener Alpenquellen GmbH. © Adelholzener Alpenquellen GmbH

Darüber hinaus bietet das Unternehmen viele Benefits wie etwa eine betriebliche Altersvorsorge oder die hauseigene Betriebsgastronomie. Hier werden die Mitarbeiter kostengünstig mit einer Brotzeit oder/und einem Mittagessen, zubereitet aus regionalen und saisonalen Produkten sowie vorwiegend in Bio-Qualität, versorgt. Außerdem gibt es monatlich einen großzügigen "Haustrunk", JobRad und Mitarbeitergeschenke, zum Beispiel zu Weihnachten und Ostern. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von über 11 Jahren spricht für die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeiter.

Sozialer Hintergrund

Die Adelholzener Alpenquellen gehören zur Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul. Die Ordensgemeinschaft prägt unsere Werteorientierung, die auf qualitatives Wachstum und soziale Verantwortung setzt. Mit den Erlösen des Unternehmens – nach Investitionen zur Erhaltung langfristiger Arbeitsplätze – finanziert die Ordensgemeinschaft ihre Einrichtungen und sozialen Projekte. Unter anderem betreiben die Barmherzigen Schwestern auch Krankenhäuser und Altenheime.

„Dass wir gemeinsam Menschen helfen können und mit unserer Arbeit Gutes tun, gibt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ebenso wie uns ein gutes Gefühl und macht uns auch ein klein wenig stolz.“ 

Stefan Hoechter & Peter Lachenmeir, Geschäftsführung der Adelholzener Alpenquellen GmbH

Nachhaltigkeitsengagement

Nachhaltigkeit war schon immer ein Kernthema für die Adelholzener Alpenquellen, da Nachhaltigkeit ebenso in den Werten der Ordenskongregation tief verwurzelt ist und damit auch eine Maxime unseres Handelns darstellt.

In den drei Themenbereichen ökologische, soziale und ökonomische Verantwortung wurden und werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um unsere Nachhaltigkeitsbestrebungen zu fördern. Beispielsweise wird der Produktionsstandort in Bad Adelholzen ab 2021 vollständig klimaneutral sein und kontinuierlich nach immer strengeren Nachhaltigkeitskriterien weiterentwickelt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Weitere Informationen sowie unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.adelholzener-karriere.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Adelholzener Alpenquellen GmbH

Adelholzener

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion