LIEBESFRAGEN: DOROTHEA PERKUSIC BEANTWORTET IHRE FRAGEN RUND UM "LEBEN" UND "LIEBE"

„GHOSTING“: Wenn Beziehungen plötzlich abgebrochen werden

In unserer Service-Rubrik "Liebesfragen" können Sie Dorothea Perkusic unter dem Betreff "Liebesfragen" Ihre Fragen rund um die Themen "Leben" und "Liebe" stellen. Jeder Ratsuchende bekommt von der Einzel- und Paartherapeutin eine persönliche Antwort. Ausgewählte Fragen werden immer montags hier anonymisiert veröffentlicht.

Die heutige Frage:


Meine Freundin, mit der ich sechs Jahre eine wunderschöne Beziehung hatte, hat diese von heute auf morgen, ohne Angabe von Gründen, beendet. Sie meinte nur, dass es ihr jetzt besser ginge. Wir hatten nie Streit und ich verstehe das nicht. Seit Februar macht sie Homeoffice und vermutlich hat sie den Kopf voll. Beendet hat sie unsere Beziehung per SMS. Sie will keinen Kontakt mehr mit mir. Ist Ihnen so etwas schonmal berichtet worden? Wie soll ich mich verhalten?

Dorothea Perkusic:


Ich kann sehr gut verstehen, dass Sie sich völlig vor den Kopf gestoßen fühlen bei einem so abrupten Abbruch einer sechsjährigen Beziehung. Ein Beziehungsende ohne Ankündigung nennt man „Ghosting“, das heißt, jemand verlässt seinen Partner (oder die Familie, Freunde) von heute auf morgen „einfach so“, scheinbar ohne Grund und ohne ein vorangehendes Gespräch und verschwindet einfach, wie vom Erdboden verschluckt. In unserem digitalen Zeitalter funktionieren derartige Trennungen ganz einfach und radikal - mit einem einzigen Klick. Die Verlassenen bleiben völlig irritiert, fassungslos, ohnmächtig und nicht selten auch traumatisiert zurück. Es fühlt sich an, als würde einem der Boden unter den Füßen weggezogen. Ghosting gibt es schon immer, jedoch hat es sich mit dem Internetzeitalter, Chat-Diensten und Social Media zu einem ausgeprägten Phänomen entwickelt und kommt gar nicht selten vor.

Wie hat Ihre Freundin die Beziehung empfunden?

Meine Erfahrung ist, dass es sehr wohl Hintergründe für ein solches Verhalten gibt, auch wenn sich Ihnen diese nicht unmittelbar erschließen. Jeder Mensch hat seine Geschichte und die meisten von uns tragen ungelöste Probleme mit sich herum. Sie beschreiben die Beziehung als wunderschön. Wieviel wissen Sie darüber, wie Ihre Freundin die Beziehung empfunden hat?

Lesen Sie auch:
- Dorothea Perkusic: "Therapie oder Beratung ist kein Makel"

Ich werde immer hellhörig wenn Paare mir berichten, dass sie nie streiten oder niemals Streit hatten. Ich will damit nicht sagen, dass Streit in einer Beziehung generell unerlässlich ist. Konflikte und damit eine konstruktive Streitkultur gehören jedoch dazu und damit verbunden sind meist Spannungen, welche verschiedene Gefühle hervorrufen können. Angst, Traurigkeit, Wut oder Verzweiflung, Resignation: Nicht selten ist nie zu streiten ein Zeichen dafür, dass letztlich zu wenige Themen in der Beziehung angesprochen und etwaige Differenzen nicht miteinander geklärt werden. Sondern um des lieben Friedens willen, eher verdrängt oder nicht allzu ernst genommen werden. Die Wahrnehmungen zweier Beziehungspartner können völlig verschieden sein. Kann es sein, dass es doch die ein oder andere Schwierigkeit gab, wichtige Themen oder Wünsche zu denen Sie keine Einigung fanden? Aussagen Ihrer Freundin die Sie vielleicht nicht ernst genug genommen haben? Geschehnisse, Kränkungen, Verletzungen, welche nicht verarbeitet sind? Oder hatten Sie zu verschiedene Vorstellungen oder keine gemeinsamen Ziele für Ihre Zukunft?

Kein Gesetz dafür, wie Beziehungen beendet werden müssen

Stellen Sie hier der Einzel- und Paartherapeutin Dorothea Perkusic Ihre Fragen rund um die Themen "Leben" und "Liebe"

Es kann sein, dass sich für Sie tatsächlich keinerlei Gründe für den Abbruch der Partnerschaft finden lassen. Möglicherweise hat es auch einfach nichts mit Ihnen zu tun, wenngleich es immer Gründe für das Verhalten eines Menschen gibt. Vielleicht tut sich Ihre Freundin schwer mit Kommunikation, geht Konflikten, Diskussionen und schwierigen Themen aus dem Weg? Vielleicht ist es für sie nicht die große Liebe oder vielleicht hat sie sich neu verliebt? Leider kann ich Ihnen keine Antwort darauf geben. Es gibt kein Gesetz dafür, wie Beziehungen beendet werden müssen. Dennoch, ohne dass ich das Verhalten Ihrer Ex-Freundin werten möchte, gibt es Werte wie Anstand, moralischen Respekt und Mut.

Es hat allerdings jeder Mensch seine ganz eigenen Erfahrungen in Bezug auf Bindung in der Kindheit gemacht. Oft wiederholen wir unbewusst das, was wir bereits erlebt haben, was uns vertraut ist. Selbst wenn dies eventuell nicht gut für uns ist. Wenn in einer Familie keine Konflikte geklärt werden konnten, kann sich diese Sprachlosigkeit und daraus entstandene Konfliktscheue über ganze Generationen hinweg wiederholen und fortsetzen, denn Schweigen oder sich entfernen wurde als „Lösung“ erlernt. Diese kurz angeschnittene, etwas ganzheitlichere, tiefergehende Betrachtungsweise kann Ihnen ein wenig weiterhelfen.

Wie Sie sich verhalten sollen

Wie Sie sich verhalten sollen? Möglichst respektvoll. Auch wenn es schwer ist. Wenn Ihre Freundin keinen Kontakt mehr wünscht und Ihnen nicht die Möglichkeit für ein Gespräch bietet, müssen Sie akzeptieren lernen, dass sie keine Lösung sieht oder wünscht. Die Möglichkeit zur Klärung miteinander, ist Ihnen damit genommen und Sie werden auf sich selbst zurückgeworfen. Bei einem wortlosen Abschied entsteht erstmal Ohnmacht. Geben Sie sich die Zeit die Sie brauchen um zu trauern, lassen Sie den Schmerz, die Wut und Frustration zu, nehmen Sie sich mit Ihren Gefühlen ernst. Und dann stehen Sie wieder auf, übernehmen Verantwortung für sich selbst und verlassen Sie sich nicht selbst. Leben Sie nicht mit „was wäre gewesen wenn - Fragen“ in der Vergangenheit, sondern richten Sie Ihren Blick nach vorn, lernen Sie daraus und machen Sie weiter.

Hier geht's zum Instagram-Account von Dorothea Perkusic: 

Instagram

Dorothea Perkusic

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Diesen Service bietet Ihnen:

Ihre Liebesfrage

Hier können Sie Dorothea Perkusic ihre Fragen rund um die Themen "Leben" und "Liebe" stellen:

Top10 unserer Leser: Liebesfragen

Meine Frau schenkt unserem Hund mehr Beachtung als mir
Meine Frau schenkt unserem Hund mehr Beachtung als mir
Mein Mann wünscht sich eine sexuelle Überraschung - Wie soll ich damit umgehen?
Mein Mann wünscht sich eine sexuelle Überraschung - Wie soll ich damit umgehen?
Woran merke ich, dass mein Partner mich wirklich liebt?
Woran merke ich, dass mein Partner mich wirklich liebt?
Gibt es typische Anzeichen, dass mein Partner fremdgeht und wenn ja, welche? 
Gibt es typische Anzeichen, dass mein Partner fremdgeht und wenn ja, welche? 
Mein Mann ist plötzlich wahnsinnig eifersüchtig - Was kann ich tun?
Mein Mann ist plötzlich wahnsinnig eifersüchtig - Was kann ich tun?
Die Kinder sind aus dem Haus und wir haben uns jetzt wenig zu sagen... Was tun?
Die Kinder sind aus dem Haus und wir haben uns jetzt wenig zu sagen... Was tun?
Wie kann ich meine Sucht überwinden?
Wie kann ich meine Sucht überwinden?
Mein Mann ist plötzlich arbeitslos und jetzt streiten wir oft! Was können wir tun?
Mein Mann ist plötzlich arbeitslos und jetzt streiten wir oft! Was können wir tun?
Wie finde ich heraus, ob er auf mich steht?
Wie finde ich heraus, ob er auf mich steht?
Macht es Sinn sich gemeinsam mit meiner Frau gute Vorsätze zu fassen?
Macht es Sinn sich gemeinsam mit meiner Frau gute Vorsätze zu fassen?

Dorothea Perkusic
Praxis für Psychotherapie (HPG)

Im Zentrum meiner Arbeit stehen die systemische Therapie und insbesondere Ihre Bedürfnisse.

In der Kindheit hat sich jeder von uns unbewusst ein Verhalten angeeignet, welches für das Zusammenleben in unserer Herkunftsfamilie nötig war und uns in diesem System am besten „zurecht kommen“ ließ. Diese erlernten Verhaltensmuster und Beziehungsmuster tragen wir weiter ins Erwachsenenleben und in unsere Partnerschaft. Wir stellen fest, dass wir damit plötzlich nicht mehr klar kommen, plötzlich scheint es etwas anderes zu brauchen, Konflikte und Enttäuschungen entstehen. Durch das Erkennen dieser veralteten Muster und Verhaltensweisen, das Überprüfen deren Notwendigkeit, diese bestehen lassen zu müssen, entstehen langsam aber nachhaltig Veränderungen. Durch tieferes Verstehen und Überprüfen lösen sich Blockaden und wir können aufbrechen in eine freie, an unsere echten Bedürfnisse angepasste Beziehung.

Kontakt:


Dorothea Perkusic
Praxis für Psychotherapie (HPG)

Rathausstraße 14
83022 Rosenheim

Mobil: 0175-5611171
E-Mail: info@dorothea-perkusic.de

Kommentare