Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Bad Feilnbach - ASV Großholzhausen II 2:1

Abstiegskampf endet mit 18 Spielern

Bad Feilnbach - In einem packendem Abstiegskrimi behielt die Heimmannschaft die Oberhand, wobei gleich vier Spielern den Platz vorzeitig verlassen mussten. Zwei von Bad Feilnbach und zwei von Großholzhausen.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Es wurde aber auch Fußball gespielt und Thomas Mühlbacher gelang in der 25. Minute das 1:0 für den Gast aus Großholzhausen. Mathias Haberl netzte ins eigene Tor ein und machte somit das 1:1 für Bad Feilnbach.

Tobias Fischer machte in der 68. Spielminute das 2:1. Danach kochten die Emotionen auf beiden Seiten hoch und Philipp Nordmann war der erste, der des Feldes verwiesen wurde. In der nachspielzeit flogen noch Tobias Fischer und Martin Kolb auf Seiten Feilnbachs vom Platze. Und Andreas Gebhart auf Großholzhausener Seite.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare