Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV-DJK Kolbermoor II

Dicker Brocken für SV-DJK Kolbermoor II

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV-DJK Kolbermoor II
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV-DJK Kolbermoor II

Der Reserve des SV-DJK Kolbermoor steht beim ASV Kiefersfelden eine schwere Aufgabe bevor. Der ASV Kiefersfelden trennte sich im vorigen Match 4:4 vom ASV Au II. Der SV-DJK Kolbermoor II musste sich im vorigen Spiel ASV Großholzhausen II mit 1:6 beugen. Im Hinspiel fuhr Kiefersfelden gegen Kolbermoor II die Punkte bereits durch einen 2:0-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Das bisherige Abschneiden des ASV Kiefersfelden: zehn Siege, sieben Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Der Gastgeber befindet sich mit 37 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der ASV aus Kiefersfelden holte daheim bislang sechs Siege und vier Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal.

Im Angriff des SV-DJK Kolbermoor II herrscht Flaute. Erst 14-mal brachte der Gast den Ball im gegnerischen Tor unter. Die Zweite des SVK nimmt mit drei Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Auf fremdem Terrain reklamierte der Tabellenletzte erst drei Zähler für sich.

Gegen den SV-DJK Kolbermoor II soll für den ASV Kiefersfelden das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Die Hintermannschaft von Kolbermoor II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Kiefersfelden mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der ASV Kiefersfelden geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem SV-DJK Kolbermoor II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare