Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: FV Oberaudorf - SV-DJK Kolbermoor II

SV-DJK Kolbermoor II will den ersten Saisonsieg

Vorbericht: FV Oberaudorf - SV-DJK Kolbermoor II
+
Vorbericht: FV Oberaudorf - SV-DJK Kolbermoor II

Der FV Oberaudorf will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Reserve des SV-DJK Kolbermoor ausbauen. Der FV Oberaudorf siegte im letzten Spiel gegen den ASV Au II mit 3:1 und liegt mit 25 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am letzten Spieltag kassierte der SV-DJK Kolbermoor II dagegen die 18. Saisonniederlage gegen den ASV Happing. Im Hinspiel watschte Oberaudorf Kolbermoor II mit 6:0 ab. Natürlich will sich der Gast für diese Schmach revanchieren.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FV Oberaudorf sind elf Punkte aus acht Spielen. Mit sieben Siegen weist die Bilanz des Gastgebers genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Über die Hälfte dieser Saison wurde bereits gespielt. Doch der SV-DJK Kolbermoor II hat auch jetzt noch keinen einzigen Sieg auf dem Konto. Derzeit belegt das Schlusslicht den ersten Abstiegsplatz. Die Zweite des SVK ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Kolbermoor II ist deutlich zu hoch. 81 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 1 fing sich bislang mehr Tore ein.

Beim FV Oberaudorf sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Audorf das Feld als Sieger, während der SV-DJK Kolbermoor II in dieser Zeit sieglos blieb. Die Hintermannschaft von Kolbermoor II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Oberaudorf mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den FV Oberaudorf. Dem SV-DJK Kolbermoor II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare