Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aibling holt Punkt

Die bisher punktlose Bezirksliga-Reserve aus Bad Aibling holte gegen den FV Oberaudorf den ersten Zähler. Das Spiel startete für die Gäste hervorragend. Während die Oberaudorfer das Spiel machten, zog sich der TuS zurück. Trotzdem erzielte die Heimelf den ersten Treffer: In der achten Minute schickte Schmolling Sikorska mit einem langen Ball, dieser nutzte die Unachtsamkeiten der Oberaudorfer Hintermannschaft und traf zum 1:0. In der  Folgezeit blieben die Aiblinger weiterhin defensiv, der TuS beschränkte sich gegen den Favoriten auf das Kontern. Nach 25 Minuten hatte die Führung nicht mehr Bestand: Nach einer tollen Kombination schloss Büsch den Angriff überlegt ab und erzielte aus etwa 20 Metern das 1:1.  Die Spielweise der beiden Mannschaften änderte sich nach dem Ausgleich nicht. Aibling stand tief und versuchte durch schnelle Gegenangriffe erfolgreich zu sein, Oberaudorf mit viel Ballbesitz, aber auch ideenlos und mit einigen individuellen Fehlern im Spielaufbau. Keeper Hafner rettete in Halbzeit zwei noch den Punkt, als den Gästen ein guter Kopfball gelang. Die letzten zehn Minuten waren die Oberaudorfer in Unterzahl, denn Wöhry foulte als letzter Mann Kühnel. Doch Aibling konnte daraus kein Kapital mehr schlagen. Die Teams trennten sich 1:1. (mbö/tus)

Kommentare