Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aibling mit Kantersieg in Pang

Absolut keine Probleme hatte die Bezirksliga-Reserve des TuS Bad Aibling im Spiel gegen den SV Pang. Abdullah Öcüt erwischte einen wahren Sahnetag und war von den Panger Verteidigern zu keinem Zeitpunkt unter Kontrolle zu bringen. Seinem Treffer in der dritten Minute ließ er nach einer Viertelstunde seinen zweiten Treffer folgen, ehe er seine wirklich überragende Leistung mit dem Hattrick binnen einer halben Stunde krönte. Die Gastgeber waren in allen Belangen unterlegen und mussten auch noch 60 Minuten in Unterzahl spielen, da sich Florian Weidner, wie schon in der letzten Woche, vorzeitig zum Duschen verabschiedet hatte. Im zweiten Durchgang schraubten die Gäste das Ergebnis dann noch durch einen Doppelpack von Simon Stadler, sowie einem Treffer von Philipp Blecic, in die Höhe. Den Panger Ehrentreffer erzielte Marcel Gerstel, der einen Elfmeter sicher verwandelte. (ste)

Kommentare