Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aibling weiter ohne Punkt

Die Bezirksliga-Reserve des TuS Bad Aibling muss weiter auf den ersten Punkt in der neuen Saison warten. Am Mittwochabend unterlag man in Feldkirchen mit 0:2. Dabei erwischten die Gäste einen wirklichen Katastrophenstart, denn bereits nach vier Minuten gingen die Hausherren in Führung: Matthias Holzmann knallte das Leder aus 20 Metern ansatzlos in den Torgiebel. Feldkirchen dominierte die ersten 20 Minuten nach Belieben, einzig das Toreschießen wurde vergessen. Nach einer guten halben Stunde fanden auch die Aiblinger besser in die Partie, Torchancen konnten sie sich aber nicht erspielen, da die Feldkirchner Hintermannschaft sehr gut stand. Im zweiten Durchgang gelang Alex Krichbaumer dann die Vorentscheidung, als er in der 57. Minute einen Alleingang verwerten konnte. Aibling probierte in der Folgezeit einiges, doch den Kurstädtern wollte kein Treffer gelingen. Somit blieb es beim verdienten Dreier für Feldkirchen. (geh/ste)

Kommentare