Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Tattenhausen verpasst Relegation im Endspurt!

Mit einem Sieg hätte der Herbstmeister SV Tattenhausen sogar am letzten Spieltag noch um die Relegation mitspielen können, den der SC Höhenrain (3.) und der SV Pang (2.) gingen beide dieses Wochenende leer aus. Doch auch für die Tattenhausner sah es nicht besser aus und so bleiben sie auf Rang vier mit fünf Punkte Rückstand zum Relegationsplatz. Der ASV Happing festigt mit dem Heimsieg seinen sechsten Tabellenplatz.

Der Kapitän Maximilian Schaletzky brachte die Gäste aus Happing noch in der Anfangsviertelstunde durch seinen Treffer zum 0:1 in Führung (14. Minute). Nach 31 Spielminuten konnte Denis Micic auf 0:2 erhöhen.

Marinus Niedermaier gelang in der 65. Minute der 1:2-Anschlusstreffer, doch es folgte durch Denis Micic in der 76. Minute das 1:3 für die Happinger.

(sre)

Kommentare