Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Croatia ballert DJK vom heimischen Rasen!

Trotz sieben Treffer und drei Punkte änder sich für Croatia Rosenheim in der Tabellen nichts und sie stehen weiter auf Rang fünf. Auch für den SV DJK Heufeld bleibt alles beim Alten und es heißt weiterkämpfen um nicht doch noch auf einem Abstiegsplatz überwintern zu müssen (aktuell Rang elf).

Bereits nach sechs Spielminuten klingelte es das erste Mal für die Gäste. Torschütze für die Rosenheimer war Silvio Havic. Die Gastgeber noch unter Schock, hatten auch dem zweiten Treffer der Gäste durch Ufuk Cukadar nur drei Minuten später nichts entgegenzusetzen. Es folgte eine Durststrecke bis zur 29. Minute, als erneut Havic das 0:3 erzielte.

Noch in ersten Minute nach dem Wiederanpfiff gelang Attila Kiszely der vierte Treffer für die Gäste. In der 75. erhöhte Önder Köse auf 0:5, ehe der eingewechselte Serdar Cukadar drei Minuten später den sechsten Treffer markierte. Havic krönte seine und die Leistung der Mannschaft in der 87. Minute mit seinem dritten Treffer zum 0:7-Endstand.

(sre)

Kommentare