Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Feilenbach abgeklärter

Auch im Spiel zwischen dem ASV Flintsbach gegen den SV Bad Feilenbach ging die Auswärtsmannschaft als Sieger vom Platz. In der umkämpften Partie passierte in Hälfte eins recht wenig und es ging mit 0:0 in die Kabine.

Das erste Tor des Tages erzielte Sebastian Wiesener, der für seine Feilenbacher das Führungstor markierte. Flintsbach stemmte sich gegen die Niederlage, doch als Marinus Krapfl in der 80. Minute die Ampelkarte gesehen hatte, nutze das Feilenbach gnadenlos aus und erzielte in selbiger Minute das 2:0. Christian Kolb war erfolgreich gewesen. (mar)

Kommentare