Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feldkirchen triumphiert in Neubeuern

Einen wirklich verdienten Sieg feierte der TV Feldkirchen beim Gastspiel in Neubeuern. Die Gäste präsentierten sich von der ersten Minute an bissiger und waren den Hausherren, vor allem im konditionellen Bereich, überlegen. Neubeuern fand überhaupt nicht in die Partie und konnte froh sein, dass man zur Pause nur mit 0:1 im Rückstand lag. Feldkirchens Tor hatte Thomas Festl, kurz vor dem Seitenwechsel, markiert. Im zweiten Abschnitt dominierten weiter nur die Feldkirchner und erhöhten durch zwei schnelle Treffer von Alex Kriechbaumer und Andreas Fietz auf 3:0. Neubeuerns Anschlusstreffer durch Korbinian Paul war letztendlich nur Ergebniskosmetik. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Andreas Fietz, der von den Neubeurern nie unter Kontrolle zu bringen war, und seine starke Leistung mit seinem zweiten Treffer krönte. (sto/ste)

Kommentare