Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Brannenburg - FC Iliria Rosenheim 7:1

Kantersieg für Brannenburg

Brannenburg - Der TSV Brannenburg überrollt den FC Iliria Rosenheim regelrecht mit 7:1 auf heimischem Platz. Mit zwei Elfmetern und einer gelb-roten Karte wurde den 70 Zuschauern ordentlich etwas geboten. Zwei Spieler treffen doppelt.

Vitus Fischer eröffnet das Torfestival mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 33. Minute. Christopher Eckl (37.), Johann Schweiberer (50., 88.), Filip Ilic (64., Foulelfmeter) und Florian Blabsreiter (76., 78.) machen den Siebener-Pack der Gastgeber perfekt. Für Iliria trifft Jlir Sejdiu zum zwischenzeitlichen 1:3-Anschlusstreffer. Auf Seiten der Gäste sieht Imbrli Neziri dazu in der 46. Minute noch gelb-rot.

Brannenburg klettert somit hoch auf Rang fünf, Iliria befindet sich weiterhin auf dem letzten Platz.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare