Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Iliria Rosenheim - ASV Kiefersfelden 0:3

Iliria kommt nicht in die Gänge

Rosenheim - Der ASV Kiefersfelden holt sich beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten vom FC Iliria Rosenheim einen deutlichen 3:0 Sieg ab und macht damit einen Platz in der Tabelle gut. Der FC Iliria bleibt mit sieben Punkten am Tabellenende.

Daniel Börner (12.), Benedict Hager (33.) und Alexander Frik per Foulelfmeter (84.) markierten dabei die Treffer für Kiefersfelden.

Als "i-Tüpfelchen" auf die klare Niederlage holte sich Jlir Sejdiu dann auch noch die gelb-rote Karte ab (90.). Erneut also kein wirklich erfolgreicher Tag für die Jungs vom FC Iliria.

Am nächsten Spieltag spielen diese dann erneut zuhause (die Rückrunde beginnt) - gegen den ASV Happing. Kiefersfelden empfängt den TUS Bad Aibling II.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare