Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Neubeuern - ASV Flintsbach 2:1

Neubeuern entscheidet Spitzenspiel in letzter Minute für sich

Der TSV Neubeuern gewinnt im Spitzenspiel gegen den ASV Flintsbach mit 2:1 und stößt diesen somit vom Thron der A-Klasse 1. Tabellenführer ist die Mannschaft von Pius Stuffer jedoch trotzdem nicht, da der TSV Brannenburg ebenfalls gewann und aufgrund des besseren Torverhältnisses nun an der Spitze steht.

Dabei konnten die Gastgeber in letzter Minute das Spiel noch drehen. Flintsbach war in der 45. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter von Thomas Astner mit 1:0 in Führung gegangen, doch die Tore von Sebastian Schmid in der 55. und Martin Kolb in der 90. Minute kehrten den Rückstand in eine 2:1 Führung und damit auch in einen Sieg um.

Damit rutscht der ASV Flintsbach vom ersten auf den dritten Platz ab während Neubeuern auf dem zweiten Rang verweilt. Am kommenden Spieltag trifft der TSV auf den SV-DJK Kolbermoor und Flintsbach empfängt den FV Oberaudorf.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare