Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FV Oberaudorf - TuS Raubling II 3:3

Last-Minute-Punkt für Oberaudorf

Oberaudorf - Der FV Oberaudorf und der TuS Raubling II trennen sich am frühen Samstagnachmittag mit 3:3-Unentschieden, wobei der Gastgeber noch in letzter Minute einen 0:3-Rückstand ausgleicht.

Früh gehen die Gäste dabei mit 3:0 in Führung. Die Tore von Marinus Ketzer (18.), Valentin Schöffel (19.) und das Eigentor von Sebastian Anker (22.) lassen Raubling schon an sichere 3 Punkte glauben. Doch ein verwandelter Elfmeter von Haris Rizvanovic (35.) bringt die Gastgeber noch vor der Halbzeit zurück ins Spiel.

Eine rote Karte für Philipp Moosner auf Seiten der Gäste bringt Oberaudorf dazu, nochmal alles in die Waagschale zu werfen. Ein erneuter Elfmeter durch Daniel Büsch (86.) und ein Tor in letzter Minute durch Manuel Markio bringt den Gastgebern dann doch noch einen Punkt in einer sicher gegelaubten Niederlage ein.

Beide Mannschaften müssen jedoch Tabellenplätze einbüßen, Oberaudorf liegt nun mit zehn Punkten auf Rang 6 und Raubling mit sechs Zählern auf Rang 9. Am kommenden Spieltag trifft Oberaudorf auf den TSV Neubeuern und Raubling auf den TSV BRannenburg.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare