Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Rohrdorf-Thansau - TSV Neubeuern 1:4

Neubeuern gewinnt klar

+

Rohrdorf-Thansau - Mit 4:1 bezwang der TSV Neubeuren den TSV Rohrdorf-Thansau und das obwohl der Gast weitestgehend in Unterzahl spielen musste.

Service:

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik

Der Gast aus Neubeuern erwischte einen Start nach Maß und konnte in der 15. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Zehn Minuten drauf erzielte Michael Breitenrainer das zwischenzeitliche 1:1.

Zwei Minuten vor der Pause musste Sebastian Schmid, wegen einer gelb-roten Karte, das Spielfeld verlassen - der Gast von nun an in Unterzahl. Doch das hinderte Lukas Paul nicht daran das 2:1 zu erzielen. Die 48. Minute war gespielt. Zehn Minuten vor dem Ende erhöhte Neset Jaserevic auf 3:1.

In der 87. Minute wurde Michael Breitenrainer mit Rot vom Platz gestellt. Zudem gab es einen Elfmeter, de Jaserevic zwar verschoss, doch der Abpraller landete bei Fabian Berndt, der zum 4:1 einschob.

Kommentare