Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Happing gewinnt mit zwei Mann weniger

3:2 hieß es am Schluss zwischen Flintsbach und Happing, obwohl Happing in der 89. Minute zwei Mann wniger war. Sebastian Lax erzielte eine Minute vor der Pause das 1:0 für Happing. Michael Eberle machte zehn Minuten nach Wiederanpfiff das 2:0 für den Gast. Drei Minuten später markierte Robert Krapfl das 2:1 für Flintsbach.

Thomas Astner gelang es denn Ausgleich für die Heimmannschaft zu erzielen. Danach wurde die Partie etwas ruppiger und Josef Schrank sowie Franz Mayer flogen auf Seiten von Happing mit der Ampelkarte vom Platz. Doch auch mit zwei Mann weniger gelang Denis Micic das 3:2 für die dezimierte Mannschaft aus Happing. (mar)

Kommentare