Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Happing verpasst Anschluss

Das Unentschieden wirft den ASV Happing im Kampf um die begehrten Aufstiegsplätze schmerzlich zurück. Die Happinger bleiben auf Rang fünf, doch der Abstand zur Tabellenführung vergrößert sich auf sechs Punkte. Der TSV Aßling dagegen kann sich weiter absetzten und hat nun vier Zähler Vorsprung zu den Abstiegsplätzen.

Die Gäste aus Aßling gingen durch Robert Pröschel in der 15. Minute in Führung. Gerade noch rechtzeitig vor dem Pausenpfiff glich Michael Eberle zum 1:1 aus (43. Minute). Happing gelang es die Partie zu drehen und durch Armin Murecahajic mit 2:1 in Führung zu gehen (58. Minute). Doch der TSV konnte im Schlussspurt nochmal durch Pröschel ausgleichen und sich so einen Punkt sichern.

(sre)

Kommentare