Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heufeld verlässt A-Klasse...

Trotz des Heimsieges gegen die Reserve des TUS Bad Aiblings kann der SV DJK Heufeld die A-Klasse in dieser Saison nicht halten, denn die Konkurrenz aus Feilnbach gewinnt ebenfalls und bleibt somit vor den Heufeldern. Alle anderen Teams hatten den Klassenerhalt bereits vorzeitig gesichert. Als zweiter Absteiger stand schon lange der Gegner aus Bad Aibling fest.

Nach 22 Spielminuten wurde Mahmud Cihad Kökten für Henrik Müller eingewechselt, was sich als wahrer Glücksgriff von Trainer Stefan Walz erwies. Kökten brachte die Heimelf in der 37. Minute mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit konnte Matthias Wolf auf 2:0 in der 57. Minute erhöhen, doch nur drei Minuten später gelang den Gästen aus Aibling durch Martin Schnitzenbaumer der 2:1-Anschlusstreffer. Eine Aufholjagt der Aiblinger gab es für die rund 80 Zuschauer nicht zu sehen, denn das nächste Tor fiel wieder auf Seiten der Heufelder. Kökten erzielte den 3:1-Endstand in der 65. Spielminute.

(sre)

Kommentare