Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hohenthann schlägt den SVO II im Gemeindederby

Nach einem kurzen Abstecher nach unten geht es für den TSV Hohenthann durch den Sieg im Gemeindederby wieder auf den altbekannten sechsten Tabellenplatz. Seit dem zwölften Spieltag geht die Truppe von Coach Christian Gebauer, mit Ausnahme von letzte Woche, da auch nicht mehr runter. Den Absprung zu den Aufstiegskämpfern haben die Hohenthanner bereits die letzten Wochen verpasst. Auch der SV Ostermünchen II hält seit sechs Spieltagen den elften Rang, doch bei den Ostermünchner ist die Lage deutlich angespannter. Ein Punkt zum Abstiegsplatz und sieben zum sicheren Ufer. Da wird es für das Team von Barni Paschke noch heiß in der entscheidenden Phase.

Lange stand es in Schönau 0:0. Kein besonders prickelndes Ergebnis für ein Derby. Das änderte sich jedoch mit dem 1:0-Treffer von Georgios Kotsalos in der 79. Spielminute. Bis zur 90. Minute schien die Partie noch offen zu sein, ehe Simon Bartl zum 2:0 traf und die Ostermünchner so entgültig mit einer Niederlage nach Hause schickte.

(sre) 

Kommentare