Ligapokal in der A-Klasse am Dienstagabend

Gala im Ligapokal: Oberaudorfs Scherff trifft viermal in Raubling

Ein Fußball liegt auf dem Rasen
+
(Symbolbild)

Raubling - Am Dienstagabend fand die Begegnung des Ligapokals in der A-Klasse zwischen dem TuS Raubling II und dem FV Oberaudorf statt. Die Gastgeber gingen dabei in Führung, per Viererpack drehte Oberaudorfs Maximilian Scherff die Partie aber zu Gunsten der Gäste.

Oberaudorfs Maximilian Scherff erwischte am Dienstag einen echten Sahnetag. Vor der Halbzeit gingen die Gastgeber durch Arian Hadzija in Führung (28.), Richard Thaller erhöhte sogar noch auf 2:0 (40.). Mit dem Pausenpfiff konnte Scherff den Anschluss erzielen (45.) - es sollte nicht sein letzter Treffer bleiben.


Scherff ist nicht aufzuhalten - Oberaudorf holt zweiten Sieg

Nur gute zehn Minuten nach der Pause war es wieder Scherff, der zum Ausgleich traf (56.), knapp 20 Minuten vor Schluss brachte er seine Mannen sogar in Führung (71.). Die Entscheidung folgte dann in der Schlussphase, natürlich traf auch hier wieder Maximilian Scherff zum 2:4-Endstand (83.).


Der FV Oberaudorf gewinnt damit auch sein zweites Ligapokal-Spiel und steht - punktgleich mit dem ASV Kiefersfelden - auf dem zweiten Platz. Der TuS Raubling II bleibt weiter ohne Sieg und belegt mit bisher einem Punkt den vierten Platz. Für Oberaudorf findet das nächste Pokalspiel am kommenden Sonntag statt, dann fährt man zum FC Nicklheim. Der TuS Raubling gastiert, ebenfalls am Sonntag, beim ASV Kiefersfelden.

dg

Kommentare