Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Pang feiert Torfestival

Nach dem Heimsieg vergangenes Wochenende sah es fast nach einem versöhnlichen Abgang für den TUS Bad Aibling II aus der A-Klasse aus, doch diese Woche gab es für die Kleeblättler eine bittere Klatsche beim Ausstiegsaspiranten SV Pang.

Die Panger können mit dem Sieg einerseits an Croatia Rosenheim dranbleiben und den Abstand von zwei Punkten halten und andererseits den Mitstreiter SC Höhenrain durch deren Niederlage am Samstag mit drei Punkte Vorsprung auf Distanz bringen.

Der erste der zehn Treffer fiel nach einer knappen halben Stunden durch Christian Hoerauf (29. Minute) und noch kurz vor der Halbzeitpause gelang Sebastian Reisert der zweite Treffer der Partie (45. Minute).

Nach dem Seitenwechsel begann ein wahres Schützenfest. In der Reihenfolge Harinus Paul (49.), Wolfgang Engl (51.), Reisert (53.), Thomas Mooslechner (58.), Engl (65.), Reisert (69.), Paul (71.), Engl (75.) fielen die Treffer drei bis zehn für die Heimelf.

(sre)

Kommentare