Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV siegt im Duell der Tabellennachbarn

Im direkten Duell geht der TSV Hohenthann (6. Platz) als Sieger hervor und überholt somit den FC Iliria Rosenheim (7. Platz).

In der ersten Halbzeit fielen bereits sieben Treffer und die Punkte wechselten schon viermal die Seiten. Zuerst gingen die Hausherren durch Njazi Kosumi in der 6. Minute in Führung, ehe Georgios Kotsalos nach zehn Minuten für den TSV ausglich und Seppi Eisner zwei Minuten später den 1:2-Führungstreffer erzielte. Sandro Bandello holte dann mit seinem Doppelpack die drei Punkte wieder auf das Konto der Heimelf (20. + 22. Minute).

Jetzt waren wieder die Gäste am Zug und glichen zunächst durch Thomas Paul in der 32. Minute aus und stellten die Führung mit dem Treffer von Thomas Mayr vier Minuten später wieder her.

Nach dem Wiederanpfiff klingelte es vorerst nicht so schnell wieder, erst Simon Bartl gelang der fünfte Treffer für den TSV nach 75 Spielminuten. Den 3:6-Endstand markierte dann Andreas Bartl vier Minuten vor Ende der Partie.

(sre)

Kommentare