Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC siegt problemlos

Einen deutlichen Erfolg konnte der SC Höhenrain feiern: Gegen die zweite Mannschaft des SV Pang siegten die Hausherren deutlich und verdient mit 4:0. Doch die erste Chance hatten die Gäste, Wirkners Schuss konnte aber von Haager gehalten werden (8.). In der zehnten Minute gingen die Hausherren in Führung: Nach Vorlage von Dörnberger erzielte Krone den ersten Treffer des Tages. 20. Minute: Höhenrain legte nach, Schmid mit einem super Pass auf Heinrich Ostermeier, der den Torwart umspielte und locker erhöhen konnte. In der 27. hatte erneut Ostermeier eine gute Chance, diesmal konnte er den Goalie aber nicht überwinden. Nach einer gespielten Stunde machte der SC alles klar: Diesmal war es Raimund Ostermeier, der vor dem gegnerischen Kasten cool blieb und das 3:0 markierte. Das Spiel war schon lange gelaufen, niemand glaubte mehr daran, dass die Gäste nochmal zurückkommen könnten. Erst recht nicht als der eingewechselte Wisneth nach 87 Minuten alles klarmachte und aus fünf Metern einschob. Der SC bleibt in Schlagdistanz zu den besten Teams, Pang bleibt das Kellerkind. (mbö/dre)

Kommentare