Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Söllhuben verliert zu Hause

Eine bittere Heimpleite musste der SV Söllhuben im Heimspiel gegen die FT Rosenheim einstecken. Die erste gute Szene hatten die Hausherren nach gut 25 Minuten, als Stefan Waterman mit seinem Schuss nur den Außenpfosten traf. Kurz darauf gingen die Hausherren aber in Führung: Balthasar Haas zirkelte einen Freistoß aus 25 Metern in die Maschen. FT Rosenheim fand erst in der zweiten Halbzeit Zugriff auf das Spiel und konnte fünf Minuten nach dem Seitenwechsel ausgleichen: Ömer Türk stocherte den Ball mit der Spitze ins Tor. Söllhuben ließ nun nach und musste in der 71. Minute den zweiten Gegentreffer hinnehmen, als Florian Bergmann nach einem guten Steilpass Torhüter Langzauner umkurvte und den Ball ins Netz schoss. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Tobias Schinzl, der den Ball aus 20 Metern an die Latte donnerte. So blieb es aber beim nicht unverdienten Sieg für die Gäste. (hil/ste)

Kommentare