Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Torreiches Spiel in Rosenheim

In einem torreichen Fußballspiel konnte die FT Rosenheim in seinem letzten Heimspiel den FV Oberaudorf mit 5:3 bezwingen. Die Hausherren taten sich gegen ersatzgeschwächte Gäste vor allem in der ersten halben Stunde sehr schwer. Erst in der 27. Minute konnte Ömer Türk den Bann mit einem tollen Schuss aus 14 Metern brechen. Vier Minuten später war es wieder Türk, der nach einer Flanke von Andrasy zur Stelle war und per Kopf einnickte. Spätestens nach dem dritten FT-Treffer von Christian Dresch, der eine Vorlage von Türk verwerten konnte, deutete sich ein Debakel für Oberaudorf an. Doch die Gäste kämpften weiter und kamen noch vor dem Pausenpfiff zum Anschlusstreffer durch Egzon Gervalla, der nach einem Solo auch noch Keeper Schulze umspielte und dann einschob. Nach dem Seitenwechsel passierte erstmal eine halbe Stunde nichts, ehe es Schlag auf Schlag ging. Zuerst konnte Andrasy nach tollem Querpass von Bergmann auf 4:1 erhöhen, dann war es Oberaudorfs Anker, der einen Handelfmeter sicher verwandelte. Zwei Minuten vor dem Ende sorgte dann Andrasy mit einem Knaller unter die Latte für den fünften FT-Treffer. Den Schlusspunkt unter eine unterhaltsame Partie setzte Alexander Neft, der einen Abpraller ins leere Tor schob. (ber/ste)

Kommentare