Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV übernimmt rote Laterne

Brannenburg empfang in dieser Partie als Tabellenvorletzter den Tabllenzweiten vom ESV Rosenheim. Die Bender-Truppe startete sehr verheißungsvoll in die Partie und führte bereits nach einer Viertelstunde mit 2:0. Doch auch dies gab der Heimmannschaft keine Sicherheit und so verkürzte der ESV nur drei Minuten später. Mit einem Doppelschlag in der 30. und 33. Minute drehte der Favorit sogar das Spiel noch vor der Pause. Zwar konnte der TSV nochmals den Ausgleich schaffen, aber die Sarkaya-Elf zog ihnen mit einem weitern Doppelschlag in der 75. und 78. Minute den Zahn.

Kommentare